20.11.2018
English Landing Page
Startseite / News / Frühjahrsfachtagung Offene Kinder- und Jugendarbeit – Psychische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen

Frühjahrsfachtagung Offene Kinder- und Jugendarbeit – Psychische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen

Am 12. April 2018 treffen sich die unterfränkischen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der OKJA zu ihrer Frühjahrsfachtagung in der Jugendbildungsstätte Unterfranken in Würzburg

Thema der Fachtagung: Psychische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen

Die Fachtagung hat zum Ziel, mehr über die aktuelle Situation der psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen zu erfahren und zu erarbeiten, wie im eigenen Arbeitsfeld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit damit umgegangen werden kann.

Am Vormittag wird zunächst Dr. med. Timo D. Vloet über Selbstverletzungen (Ritzen, Schlagen, …) und Suizidales Verhalten referieren und anschließend mit den Teilnehmer*innen diskutieren.

Anschließend gibt es Raum für Informationen des BJR, bspw. zu den neuen Standards der OKJA.

Der Nachmittag startet mit einem Input von Prof. Dr. Jürgen Seifert, daran anschließend werden wir anhand von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmer*innen  miteinander ins Fachgespräch kommen. So wird erarbeitet, wie verschiedene psychische Störungen erkannt werden, welche Handlungsmöglichkeiten bestehen u.v.a.m.

Referent*innen:

  • PD Dr. med. Timo D. Vloet, Ltd. Oberarzt  der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • Prof. Dr. Jürgen Seifert, Professur: “Medizinische Grundlagen in der Sozialen Arbeit”, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Teilnahmebeitrag inklusive Verpflegung: 30€

Beginn: 8:30h – mit Begrüßungskaffee

ab 9:00h inhaltlicher Einstieg ins Thema

ca. 16:00h Ende der Fachtagung

Kooperationspartner der Fachtagung OKJA ist das Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit e.V. (kiju e.V.)

 

In der Rubrik “Termine” gibt’s weitere Infos
direkt zur Anmeldung