13.12.2018
English Landing Page
Startseite / Interkulturelle Arbeit / FwF- Förderung von Maßnahmen und Qualifizierungsangeboten

FwF- Förderung von Maßnahmen und Qualifizierungsangeboten

Im Rahmen des Aktionsprogramms Flüchtlinge werden Freunde stehen auch im Jahr 2018 Fördermittel zur Verfügung. Ganz konkret werden Maßnahmen und Qualifizierungsangebote aus der Region unterstützt.

Alles Infos zu den Fördermöglichkeiten

Wer?

Mitgliedsverbände, Mitgliedsorganisationen des Bezirksjugendring Unterfranken (bei Dachverbänden umfasst dies auch die Gruppen auf Kreis- und Ortsebene) sowie Organisationen der OKJA, die Kommunale Jugendarbeit und anerkannten Freie Träger der Jugendarbeit haben bis 31. Oktober 2018 die Möglichkeit, für Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Jugendarbeit und junge Geflüchtete bis zu 750,00 € zu beantragen.  Die Fördermittel sind begrenzt.

Was?

Unterstützt werden Aktionen/Veranstaltungen und auch regelmäßige Maßnahmen (z.B. Gemeinsames Backen, Kochen, Basteln; Theater; Stadtteilerkundungen; Tischtennisturnier o.ä.), in denen Begegnungen zwischen einheimischen jungen Menschen und jungen Menschen mit Fluchterfahrung (jeweils bis 27 Jahre) möglich sind.
Weiter werden Qualifizierungsangebote zur Thematik gefördert, deren Zielgruppe Ehrenamtliche bzw. Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sind.
Förderfähig sind: Sachkosten (z.B. Raummieten, Fahrtkosten, Eintrittsgelder, Druckkosten, Material etc.) und Honorarkosten, bei Qualifizierungsmaßnahmen Teilnahmebeiträge.
Nicht gefördert werden: Trainingsausrüstung, Mitgliedsbeiträge

Wie?

Unter Flüchtlinge werden Freunde _ Förderung in Unterfranken_2018 findet sich ein Antragsformular. Dieses soll bis spätestens 14 Tage vor Durchführung der Aktion/Veranstaltung ausgefüllt und an den BezJR geschickt werden (E-Mail/Fax). Hier werden kurze Angaben zu den Kosten, dem Inhalt der Aktion/Veranstaltung und der durchführenden Organisation abgefragt.

Nach der Aktion/Veranstaltung benötigt der BezJR Unterfranken das Abrechnungsformular mit Auswertungsfragen, eine Belegliste, die Quittungen und Belege im Original, Fotos der Aktion/Veranstaltung und evtl. der Teilnehmer*innen. Das Geld wird nach Vorlage umgehend überwiesen.

Die für die Abrechnung notwendigen Unterlagen werden nach Antragsstellung direkt zugemailt.

Und sonst?

Über Flyer und/oder weitere Bilder Eurer Aktion/Veranstaltung würden wir uns sehr freuen! Wichtig: Unser Logo (BezJR) und das FwF-Logo bitte auf allen Materialien platzieren.

Restmittelförderung

Sollten im Herbst noch Fördermittel frei sein, kann evtl. eine zusätzliche Förderung gewährt werden. Dafür ist es wichtig, dass eure Anträge bis zum 15.10.2018 bei uns vorliegen, um einen Überblick zu haben.

Weitere Informationen gibt es bei:
Christian Gündling, Koordinator der Projektregion Unterfranken – Flüchtlinge werden Freunde