23.11.2017
English Landing Page
Startseite / Jugendpolitik / Politikergespräche

Politikergespräche

Der Vorstand des Bezirksjugendrings Unterfranken trifft sich in regelmäßigen Abständen mit Vertreter*n*innen der Politik aus der Region, um sie im Allgemeinen für Themen und Belange der Jugendarbeit in Unterfranken zu sensiblisieren und / oder sie für ganz konkrete Themen zu gewinnen.

Gespräche 2015:

von links nach rechts: Oliver Jörg, Manuel Koch, Tina Muck, Carsten Reichert

von links nach rechts: Oliver Jörg, Manuel Koch, Tina Muck, Carsten Reichert

Anfang Mai besuchte Oliver Jörg, der für die CSU im Bayerischen Landtag sitzt, die Geschäftsstelle, um sich mit unserem Vorsitzenden Carsten Reichert, seinem Stellvertreter Manuel Koch und Geschäftsführerin Tina Muck auszustauschen.

Eingangs wurde über die Situation der jungen Flüchtlinge sowie unsere dazu verfasste Abeitshilfe (noch in Arbeit) besprochen und diesbezüglich relevante Beschlüsse und Entwicklungen.

 

Weiter Themen

  • Schwarzbuch Ehrenamt
  • SCHON DABEI?! – Projektvorstellung und Einladung zur Fachtagung
Politikergespräch Ländner/ Hünnerkopf

von links nach rechts: Manfred Ländner, Dr. Otto Hünnerkopf, Carsten Reichert, Manuel Koch, Tina Muck

Mitte Juni waren Manfred Ländner  und Dr. Otto Hünnerkopf, die beide für die CSU im Bayerischen Landtag sind, zu Gast beim BezJR.

Bereits mit Betreten der Geschäftsstelle wurde der Umbau der Jugendbildungsstätte zum Thema, was sicherlich dem derzeitigen Abriss des Anbaus geschuldet ist.

Darüberhinaus wurde das Thema Flucht & Asyl intensiv besprochen und beide Abgeordnete betonten, dass sie ehrenamtliches Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingen sehr wertschätzen und sich grundsätzlich für bessere Rahmenbedingungen einsetzen (Stichwort: Novellierung des Freistellungsgesetzes).

Die Arbeitshilfe (Drucktermin Anfang Juli) wurde vorgestellt sowie auf die beiden Fachtage im Rahmen dieser Thematik verwiesen.

Weitere Infos auf der Themenseite FLUCHT & ASYL

Im laufenden Jahr wurden Hintergrundgespräche mit weiteren Fraktionen des Bezirkstags geführt; wir trafen die FREIEN WÄHLER sowie DIE LINKE. Weitere Treffen sind bereits in Planung.