26.07.2017
English Landing Page
Startseite / Medienarbeit / Angebote der Medienfachberatung

Angebote der Medienfachberatung

Neben der Ausbildung und laufenden Projekten, bietet die Medienfachberatung für Multiplikator*en*innen in der Jugendarbeit auch Workshops. Schon fertig konzeptioniert und jederzeit auf Eure Bedürfnisse durchführbar gibt es derzeit folgende Module:

Workshops

Mobile Gaming

Mobile Gaming

QR Code als Link auf den Download zum Spiel: https://dl.dropbox.com/u/25042482/qrcodeaudiogame/QR%20Codespiel.pdf Mobile Gaming, das heißt Spiele mit und nicht nur auf dem Handy machen. In Workshops testen wir fertige Spiele wie Mr. X mobile oder Spectrek an und erstellen selber Spiele. Ob jetzt mit QR Codes, GPS gestützt oder als ortsunabhängige Quests – die Apps sind vielfältig und der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vor allem schauen wir, was sich für die Gruppenarbeit eignet.

Der Workshop ist zeitlich von 90 Minuten bis zu einer Tagesveranstaltung ausdehnbar. Wir testen Spieleapps aus, entwickeln und programmieren selber Spieleideen und kreieren so eine medial unterstützte Jugendarbeit. Wer schon mal antesten will: QR Code auslesen, Link anklicken und Downloaden und das erste Spiel kanns Du mit Deiner Gruppe spielen.

Will haben!
Dann einfach kontaktieren via Mail oder Telefon 0931 600 60 525.

Urheberrecht in der Jugendarbeit

Urheberrecht in der Jugendarbeit

Bilder machen, auf die Internetseite setzen, Flyer erstellen, kleine Filme produzieren …. das ist in der Jugendarbeit Alltag. Aber was darf ich eigentlich, was nicht? Die Angst teuer Fehler zu machen, bremst die Kreativität ziemlich aus.

Der Workshop möchte sich konstruktiv mit Urheberrechten auseinandersetzen, ohne in einen juristischen Vortrag abzugleiten. Dazu schauen wir uns auch alternative Lizenzmodelle wie CC-Lizenzen an, und lernen, was man damit in der Jugendarbeit alles machen kann. Und das ist schon sehr viel.

Der Workshop ist von 90 Minuten bis zu 3 Stunden flexibel. Wer mehr und ganz praktisch in einem Projekt arbeiten will, dem sei vielleicht das Fotoprojekt empfohlen.

Will ich machen!
Dann einfach kontaktieren via Mail oder Telefon 0931 600 60 525.

Knips CC! - Fotoprojekt zu Urheberrecht

Knips CC! - Fotoprojekt zu Urheberrecht

Flyerbild KnipsCC Projekt

bezjr-unterfranken-CC-by

Knips CC! ist ein Fotoprojekt zum Thema Bildrechte und Urheberrecht, dass auch eine Menge Spaß machen soll und einen sinnvollen Output hat. Für Knips CC braucht ihr mindestens einen Tag Zeit, so 5 – 10 Jugendliche, einen Ort bei dem man bei jedem Wetter coole Jugendfotos machen kann und einfach Spaß und gute Laune.

Ihr sollt Fotos machen, die wir im Interent unter einer CC-Lizenz veröffentlichen und die andere für ihre Flyer, Ausschreibungen und vieles mehr verwenden dürfen. Wir geben Euch Themen vor, die ihr inszenieren sollt.

Ihr erhaltet einen kleinen Fotokurs, einen Kurzcrashkurs zu CC-Lizenzen und macht ein Fotoshooting. Das Projekt könnt ihr auch eigenständig selber weiterführen wenn ihr es wollt, und wenn ihr Spaß dran habt.

Infos findet ihr hier auf dem Flyer:

Maker Dates

Maker Dates

Symbolbild - Tablets, Smartphone, Kabel, Mirko, PlatinenSoftware in der Jugendarbeit – was gibt es denn da alles? Was passt? Mit wem kann ich mal was ausprobieren? was gibt es für Methoden?

We are Makers! Wir machen einfach mal, probieren aus, testen und schauen, wie sich Software und Hardware in die medienpädagogische Arbeit integrieren lässt.

Jeden dritten Montag im Monat beginnend mit dem 16.01. ab 17 Uhr im domain. Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen einfach bei der Medienfachberatung anfragen. Termine siehe Terminübersicht Medientermine.

Eine Übersicht über die Termine und was wir da planen findet sich im eigenem DokuPad.

 

 

Pädagogen LAN

Pädagogen LAN

Halle mit Computerspielern bei der WCG 2005

World Cyber Games, Singapore, 2005 CC BY-SA 3.0

Die Computerspielkultur und Computerspiele sind in ihrer Faszination und Bedeutung Erwachsenen oft verschlossen. Vor allem ältere Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit können so gar nichts mit Counter Strike, X-Box und Co anfangen. Dabei ist es eine zentrale Spiel- und Kulturwelt von vielen Jugendlichen.

Um selber mal einen Einblick ins Computerspielen zu bekommen, Erfahrungen damit zu sammeln und diese dann zu reflektieren, bietet die Medienfachberatung in Zusammenarbeit mit dem Cafe dom@in Pädagogen-LANs für Jugendarbeiter*innen, Lehrer, Studierende und Auszubildende pädagogischer Berufe an. Dort können Spiele und Spielmechanismen erlebt werden. Die Erfahrungen werden reflektiert und mit Theorie unterfüttert.

Beratung und Hilfe

Beratung, Ausstattung und Hilfe gibt es immer unter den Kontaktdaten der Medienfachberatung (siehe rechts in der Sidebar). Darüber hinaus gibt es auch ganz praktische Anlaufstellen:

Videowerkstatt im Cairo

Videowerkstatt im Cairo

Jürgen Schultheis (ehrenamtlicher Medienfachberater des Bezirksjugendrings Unterfranken) bietet in der Videowerkstatt des Jugendkulturhauses Cairo in Würzburg Hilfestellung in Bezug auf Dramaturgie, Drehbuchschreiben und die gestalterische und technische Handhabung einer Videokamera. Außerdem bekommt man hier Hilfe bei der Nachbearbeitung (Bildschnitt, Sounddesign und Titelgestaltung) fertiger Filmprojekte, Workshops u.v.m..

Kameras, Licht, Tontechnik und digitale Schnittplätze für Anfänger und Profis können bei Bedarf gegen ein geringes Endgeld ausgeliehen oder auch im Haus genutzt werden.

Montags ab 18.00 Uhr kann man ohne Voranmeldung vorbeikommen, in den Schulferein bitte vorher nachfragen, ob die Werkstatt besetzt ist.

Kontakt:
Tel.: 0931 – 353 79 82
Mail: juergenschultheis@web.de

Ansonsten kann ein Kontakt über die Geschäftsstelle des BezJR vermittelt werden.

 

 

Mehr Anlaufstellen in Deiner Nähe siehe auch in den medienpädagogischen Netzwerken in Unterfranken.