26.09.2017
English Landing Page
Startseite / Über uns / Selbstverständnis und Grundlagen

Selbstverständnis und Grundlagen

Der Bezirksjugendring Unterfranken des Bayerischen Jugendrings bildet, berät und fördert durch Geschäftsstelle und Jugendbildungsstätte aus Mitteln des Bezirks Unterfranken, des Bayerischen Jugendrings und der Europäischen Union.

Der Bezirksjugendring Unterfranken (BezJR) ist seit 1955 die Arbeitsgemeinschaft der Jugendorganisationen in Unterfranken. Als Gliederung des Bayerischen Jugendrings hat er die Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR). Die untere Ebene des Jugendrings bilden die zwölf Stadt- und Kreisjugendringe in Unterfranken.

Im Bezirksjugendring Unterfranken haben sich die Jugendverbände zusammen geschlossen, die jeweils in mindestens fünf Stadt- und Kreisjugendringen vertreten sind.

Der Bezirksjugendring-Ausschuss ist das höchste beschlussfassende Gremium und setzt sich aus Delegierten der Mitgliedsverbände, der Kreis- und Stadtjugendringe zusammen.

Der Vorstand wird vom Bezirksjugendring-Ausschuss für die Dauer von jeweils zwei Jahren gewählt. Er besteht aus dem bzw. der Vorsitzenden, dem bzw. der stellvertretenden Vorsitzenden und fünf Beisitzern und vertritt den Bezirksjugendring nach innen und außen.

Die Geschäftsstelle unterstützt die Arbeit des Vorstands durch die Erledigung der anfallenden Aufgaben und der laufenden Geschäfte. Sie versteht sich als Fachstelle für Jugendarbeit in Unterfranken und Dienstleister für Jugendverbände und Jugendringe mit eigenem pädagogischen Jahresprogramm.

Die Jugendbildungsstätte Unterfranken setzt sich als Facheinrichtung für interkulturelle Jugendarbeit und Jugendbildung ein und ist gleichzeitig ein wirtschaftlich geführtes offenes Tagungshaus.

Wir setzen uns durch Jugendarbeit und Jugendpolitik für die Belange aller jungen Menschen in Unterfranken ein ( vlg. §2 Satzung BJR).

Der Bezirk Unterfranken und der Bayerische Jugendring fördern finanziell die Arbeit und die Dienstleistungen der Geschäftsstelle sowie den Betrieb der Jugendbildungsstätte. Mit Unterstützung der Europäischen Union werden Projekte der internationalen Arbeit finanziert. Die Kompetenz und das Engagement unserer ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden die Grundlage unserer Arbeit.

Weiterführende Informationen:

Grundlagenvertrag, Satzung und mehr:
Satzung des Bayerischen Jugendrings (Link zum BJR)