24.01.2020
English Landing Page
Startseite / Autoren Archiv: Lucy Arnold

Autoren Archiv: Lucy Arnold

#junggerecht – Jugendliche bringen ihre Forderungen ins Bayerische Staatsministerium

16 Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, darunter auch die FSJ‘lerin des Bezirksjugendring, durften am 09.01.2020 auf Einladung des Bayerischen Jugendrings(BJR) in das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales nach München kommen, um gemeinsam über bestehende Probleme in der Jugendarbeit und dem Alltag von Jugendlichen allgemein zu diskutieren. Dabei ging es darum, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, selbst ... Mehr lesen »

Netzwerktreffen der SOR-SMC Schulen

Ein Mal im Jahr treffen sich alle Aktiven im unterfränkischen Netzwerk von SCHULE OHNE RASSISMUS – SCHULE MIT COURAGE. Das nächste Treffen findet am 19. Februar in der Jugendbildungsstätte Unterfranken statt.  Schülerinnen und Schüler und Pädagog*innen aus ganz Unterfranken kommen an diesem Tag zusammen, um an spannenden Workshops teilzunehmen und sich auszutauschen. Die Themen des Tages sind: ue Theater: “Ich ... Mehr lesen »

Neujahrsgrüße 2020

Das neue Jahr ist angebrochen und alle Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle sind aus ihrem Urlaub zurückgekehrt und freuen sich, im neuen Jahr wieder mit euch zu arbeiten. Wir wünschen für das Jahr 2020 viele spannende Projekte, tolle Aktivitäten und eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der unterfränkischen Jugendarbeit. Mehr lesen »

Jugendfreizeiten leicht finden unter www.freizeiten-unterfranken.de

Bei der Suche nach attraktiven Freizeitaktivitäten in den Sommerferien kann ein Blick in unsere Freizeiten-Datenbank helfen. Unsere Plattform www.freizeiten-unterfranken.de bietet eine Vielzahl von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche aus der Region Unterfranken: Von Tagesausflügen bis zu mehrwöchigen Sprach- oder Freizeitreisen – dort ist eine große Auswahl von Aktivitäten verschiedener nicht-kommerzieller Anbieter zu finden. Kreis- und Stadtjugendringe sowie regionale Jugendverbände haben ... Mehr lesen »

RIAS – Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern

Antisemitische Vorfälle können seit dem 1. April an die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) gemeldet werden. Die zivilgesellschaftliche Einrichtung ist unter www.rias-bayern.de und unter der Telefonnummer 0162-2951961 zu Bürozeiten erreichbar. RIAS Bayern erfasst auch Vorfälle, die nicht angezeigt wurden oder keinen Straftatbestand erfüllen, und veröffentlicht auf Wunsch einzelne anonymisierte Vorfälle, eine Gesamtchronik sowie jährliche Berichte, um das Ausmaß ... Mehr lesen »

Frühling international & Europatag 2019

Am 12. Mai nahm der BezJR mit seiner FSJlerin Klara Engel am Frühling International & Europatag teil, den die Stadt Würzburg organisiert. Das diesjährige Fest stand unter dem Motto “Wir feiern Vielfalt!“. Ein besonderes Angebot war der Europa-Bus, ein Doppeldecker in dem Besucher*innen Informationsmaterial und Aktivitäten zu Europa und den bevorstehenden Europawahlen finden konnten. Klara war mit einem medienpädagogischen Angebot ... Mehr lesen »

Neue Praktikantin beim Bezirksjugendring

Mein Name ist Lena Immetsberger, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Reichenberg. Ich mache ein 4-wöchiges Praktikum beim Bezirksjugendring. Ich hoffe hier viele neue Erfahrungen sammeln zu können und noch interessante Bereiche der Verwaltung kennenzulernen, beispielsweise Word, Excel und Office Programme. Mehr lesen »

Neue Praktikantin beim Bezirksjugendring II

Hallo! Mein Name ist Benita Röhrle, bin 26 Jahre alt und komme aus der Nähe von Schwäbisch Gmünd (Baden-Würtemberg). Zur Zeit studiere ich an der Universität Würzburg Political and Social Studies und Europäische Ethnologie. Seit Mitte Januar absolviere ich mein sechswöchiges Pflichtpraktikum beim Bezirksjugendring Würzburg im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Ich freue mich sehr darauf, interessante und informative Erfahrungen zu ... Mehr lesen »

Multiplikator*innenfahrt mit dem Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge

Wir bieten in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge für Multiplikator*innen der Jugendarbeit im April eine dreitägige  Fahrt nach Verdun (Frankreich) an. Bisher haben sich 16 Teilnehmer*innen aus der unterfränkischen Jugendarbeit gefunden, es braucht aber noch ein paar mehr, damit die Fahrt auch wirklich stattfinden kann. Die Anmeldefrist wurde auf Ende Januar verlängert. Kleiner Lesetipp dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Erziehung_vor_Verdun und auch: https://www.volksbund.de/mediathek/mediathek-detail/broschuere-100-jahre-erster-weltkrieg.html# ... Mehr lesen »

frisch, modern und brandneu

Das Logo des Bezirksjugendrings wurde aufgefrischt, woraufhin die Geschäftstelle fleißig umdekoriert worden ist. Es wird eifrig daran gearbeitet die, Umgestaltung in allen Bereichen umzusetzen. Die Beschilderungen in der Geschäftsstelle wurden schon modernisiert. Am Freitag den 9. November durften die politischen Gäste, die zum Kennenlernen in die Geschäftststelle kamen, als Erste die Neuerungen bewundern.           Wenn Sie ... Mehr lesen »