13.11.2019
English Landing Page
Startseite / Interkulturelle Arbeit

Interkulturelle Arbeit

„jung un(d)gleich?!“- Fachtagung für Diversität in der Jugendarbeit

Fachtagung am 11.12.2019 im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg  Pädagogische Mitarbeiter*innen und ehrenamtlich Aktive stehen täglich vor herausfordernden Fragestellungen: „Wie können Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten biographischen Entwürfen auf gleicher Augenhöhe miteinander umgehen und voneinander lernen.“ –  Und gleichzeitig: „Wie können wir Diskriminierung und Ausgrenzung in der eigenen Einrichtung entgegenwirken?“ Das Ziel der Fachtagung wird es daher sein, zum einen auf die ... Mehr lesen »

Religiöse Festtage 2020

Die Vielfalt von Feier- und Gedenktagen verschiedener Religionen zeigt auch für 2020 wieder der interkulturelle Kalender des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Dieser enthält neben den bedeutendsten Feiertagen aus Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus, der Sikhs und Jesiden auch gesetzliche und sonstige Gedenktage verschiedener kultureller Traditionen. Was das Bundesamt damit meint ist nicht sehr ergiebig. Zu finden sind neben den religiösen ... Mehr lesen »

Kostenloser Workshop – sea:start together

Kostenloser Workshop für 20 junge Menschen: Integrationsprojekte nachhaltig aufbauen und finanzieren! Wir suchen dich! Du hast Lust, dich langfristig zu engagieren, aber weißt nicht ganz, wie du ein Projekt aufziehen sollst? Zusammen mit tollen Leuten und spannenden Kooperationspartnern lernst du mit uns in einem kostenlosen 2-tägigen Workshop, am 02. und 03. Dezember in Augsburg, wie man Integrationsprojekte finanziell, sozial und ... Mehr lesen »

Mediencamp #create2gether war ein voller Erfolg

48 deutsche und französische Teilnehmer*innen und Betreuer*innen haben vom 27. Oktober bis 2. November in Asnelles/Frankreich am ersten binationalen Mediencamp teilgenommen. Das Nachfolgeformat für die binationalen Filmfestivals hatte den Jugendaustausch in den Mittelpunkt und inhaltlich die Auseinandersetzung mit Themen, Kultur, Geschichte  und Medien gestellt. Am Ende waren alle Teilnehmer*innen restlos begeistert, dass das Konzept so gut aufging. Gemeinsam wurden tolle ... Mehr lesen »

Bewerbungsstart für den VIEL Preis 2020

Ab sofort und bis zum 2. Mai können alle Mitgliedsorganisationen und Gliederungen des BJR sich für den VIEL Preis 2020 bewerben. Der Preis für vielfältige und rassismuskritische Jugendarbeit prämiert laufende oder in den vergangenen zwei Jahren abgeschlossene Projekte, die Vielfalt fördern oder sich gegen die Bedrohung von Vielfalt wenden und die auf vorbildliche Weise dazu beitragen, Jugendarbeit vielfältig und frei ... Mehr lesen »

E-Learning für Arbeit mit traumatisierten Jugendlichen

Ein neues, kostenloses E-Learning-Programm soll Fachkräfte unterstützen, die mit geflüchteten, traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten. In den Kursen werden sowohl theoretisches Wissen zu Trauma und Flucht vermittelt als auch praktisches Handlungswissen in Alltagssituationen geübt. Kurse bieten Hilfestellungen bei der Arbeit Studien belegten, dass mehr als die Hälfte der geflüchteten Kinder in Deutschland psychologische Belastungssymptome zeigen. 40 Prozent der Kinder seien ... Mehr lesen »

Fachtagung DIE ZEIT IST GEKOMMEN

12. November | 17:00 – 14. November | 13:00 Die Jugendbildungsstätte Unterfranken lädt vom 12. bis 14. November zu ihren Fachtagung ein. Unter dem Titel “Die Zeit ist gekommen” werden migrationspädagogische Ansätze in Jugend- und Bildungsarbeit rassismuskritisch thematisiert. Weitere Infos und Anmeldung online oder auf dem Flyer Fachtagung 2019 Mehr lesen »

Weiterbildung Antisemitismus – Geschichte und Aktualität

08.10.2019 von 09-17Uhr im Reuterhaus Würzburg: Antisemitische Äußerungen und Übergriffe im Zusammenhang mit dem Nahost-Konflikt, Verschwörungsideologien oder die Verharmlosung der Geschichte des Nationalsozialismus – Antisemitismus ist ein ernstzunehmendes Problem in unserer Gesellschaft. Die Fortbildung hat eine Sensibilisierung für und Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Erscheinungsformen des Antisemitismus in der Gegenwart zum Ziel. Über verschiedene methodische Zugänge wird der Blick gerichtet auf die ... Mehr lesen »