ABSAGE – Sucht- und Drogenprävention in OKJA & GJA (Arbeitstagung)

Leider mussten wir die Arbeitstagung aus gegebenem Anlass absagen.

Hiermit laden wir Euch/Sie herzlich dazu ein, an unserer Arbeitstagung am 17.03.2020 in Würzburg teilzunehmen. Die Tagung richtet sich an alle Hauptberuflichen der OKJA, an Gemeindejugendpfleger*innen, aber auch an Jugendsozialarbeiter*innen an Schulen sowie die mobile Jugendarbeit und dient dem fachlichen Austausch, der inhaltlichen Weiterbildung und natürlich der Vernetzung untereinander.

Wir tauschen uns mit Expert*innen aus der Sucht- und Drogenberatung, der Präventionsarbeit der Polizei sowie dem Gesundheitswesen aus und diskutieren in Vorträgen und Workshops unter anderem die Fragen:

  • Wie sieht die aktuelle Situation rund um Drogenkonsum in Unterfranken aus? (Überblick aus Polizeiperspektive)
  • Wie können wir im Alltag der Offenen Kinder- und Jugendarbeit dafür sensibilisieren? (Beispiel Drogenparcours)
  • Wann und wie müssen wir intervenieren? (Einblicke in motivierende Kurzinterventionen bei Jugendlichen)

Gemeinsam sammeln wir Eure/Ihre Erfahrungen aus der Praxis, diskutieren aktuelle Entwicklungen und profitieren vom kollegialen Austausch. Ziel ist es, am Ende der Tagung mit einem Update in Sachen Sucht- und Drogenprävention in den Arbeitsalltag zurückzukehren.

Ansprechperson: Sebastian Zollner (sebastian.zollner@jugend-unterfranken.de)

Download Ausschreibung mit mehr Infos

Anmeldung

Arbeitstagung OKJA Sucht- und Drogenprävention
Teilnahmebeitrag: € 15,-

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Anschrift(Pflichtfeld)

PLZ(Pflichtfeld)

Ort(Pflichtfeld)

Geburtsdatum(Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Einrichtung

Verpflegungswünsche

keine Einschränkung vegetarisch vegan ohne Schweinefleisch

Gibt es besondere Essenswünsche/ Allergien/ Unverträglichkeiten oder sonstige Anmerkungen zur Anmeldung?

Mit Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie auf Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, zu sehen bzw. hören sind und diese vom Bezirksjugendring Unterfranken zu Zwecken der Dokumentation oder Öffentlichkeitsarbeit gespeichert und in sozialen Netzwerken und auf den Internetseiten der beiden benannten Jugendringe veröffentlicht werden dürfen.

Ich gebe das Einverständnis: JaNein

Datenschutzerklärung: Bezüglich weitergehender Datenschutzrechtlicher Aspekte verweisen wir auf die Datenschutzerklärung

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen. Ja

Die Stornobedingungen werden mit Klick auf den Senden Button akzeptiert.

Siehe auch

Absage der Bezirksjugendring-Vollversammlung am 09. Mai 2020

Zwar gibt es derzeit nur Anweisungen, Veranstaltungen bis zum 19.04.2020 abzusagen, doch erscheint uns zum …