News

Fachstelle Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

Die neue Fachstelle des BezJR-Unterfranken hat ihre Arbeit aufgenommen. Auf unserer Webseite sind die Angebote der Fachstelle bereits skizziert. Diese reichen von der Beratung und Begleitung von Jugendgruppen und Verbänden bei Öffnungsprozessen bis hin zur Unterstützung von Vereinigungen junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJM’S). Darüber hinaus können demnächst Fachinformationen, Bildungsangebote und …

Weiterlesen

Meldestelle für antisemitische Vorfälle RIAS Bayern startet

Niedrigschwelliges Angebot für Betroffene und Zeugen Opfer und Zeugen antisemitischer Vorfälle können sich ab dem 1. April an die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Bayern (RIAS Bayern) wenden. Die Einrichtung registriert und analysiert Fälle von der Belästigung bis zu strafrechtlich relevanten Handlungen. „Wir wollen das Ausmaß des Antisemitismus in Bayern abbilden. …

Weiterlesen

Fachtag zu Rassismus und Islamfeindlichkeit in Nürnberg

Hinsehen und Handeln – Fachtag zum Umgang mit Rassismus und Islamfeindlichkeit in der Jugendarbeit Der Fachtag des Bayerischen Jugendrings richtet sich an Akteur_innen aus den Strukturen der Jugendarbeit in Bayern und alle anderen am Thema Interessierten. In Vorträgen wird zunächst vertiefend auf verschiedene Dimensionen und die Mechanismen von Rassismus in …

Weiterlesen

Jetzt bewerben für Viel Preis 2019 des BJR

Der VIEL-Preis des BJR zeichnet vielfältige und rassismuskritische Jugendarbeit aus. Gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund – das entspricht dem Anspruch der Jugendarbeit, die Interessen aller jungen Menschen in Bayern zu vertreten. Ziel Der VIEL-Preis des BJR soll Gruppen und Organisationen in der Jugendarbeit würdigen (in begründeten Ausnahmefällen können auch …

Weiterlesen

Integrationspreis der Regierung von Unterfranken

Integrationspreis 2019 der Regierung von Unterfranken unter dem Leitspruch „Integration – Vielfalt gewinnt“ Beschreibung Die Regierung von Unterfranken lobt im Rahmen des Unterfränkischen Integrationsforums im Jahr 2019 den Integrationspreis für gelungene Integrationsarbeit bereits zum zwölften Mal aus. Vorgeschlagen werden können nachhaltige, erfolgreiche und insbesondere ehrenamtliche Aktivitäten, die in vorbildlicher Weise …

Weiterlesen

Selfcare in der Jugendarbeit – Fachtagung der OKJA – 10./11. April 2019

Jugendarbeiter*innen erleben in ihrem Arbeitsalltag oftmals Situationen, die Stress auslösen oder sind mit (Lebens-)Geschichten konfrontiert, die man nicht so einfach abschütteln kann. Wie schafft man es in der Jugendarbeit mit solchen Erfahrungen umzugehen, wie behält man die nötige Distanz und wie schützt man sich eigentlich professionell? Das sind Fragen die …

Weiterlesen

Jufinale 2019 – die Gewinner

Den „George“, das unterfränkische Pendant zum Hollywood-Oscar, bekamen am vergangenen Samstag Filmemacherinnen und Filmemacher unter 27 Jahren in der festlich beleuchteten Aula des Kilianeums verliehen. 31 Filme aus Unterfranken waren im Wettbewerb des Jugendfilmfestivals Unterfranken (JuFiNALE) am Samstag, 24. Februar 2019 an den Start gegangen. Die Preisverleihung wurde dieses Jahr …

Weiterlesen

Praktikantin Lena verabschiedet

Lena, die unsere Geschäftsstelle in den vergangenen vier Wochen in der Verwaltung unterstützt hat, beendete ihr Praktikum am Freitag, 8. Februar 2019. Wir danken Lena für ihre Mitarbeit und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute. Wie wir bereits wissen, hat sie ihr Schnupperpraktikum bei uns in ihrer Entscheidung, was …

Weiterlesen

And the winner is … Die Selbstgedrehten

Moderation vor der Leinwand

  Gewonnen haben eigentlich alle Filme bei den Selbstgedrehten. Denn der Kinosaal 2 war schon mal bis auf den letzten Platz besetzt. Die Selbstgedrehten sind preisgekrönte Kurzfilme unterfränkischer Jugendfilmgruppen. Am 24.01. wurden im Kino Central auf dem Bürgerbräu Gelände am Eröffnungstag des internationalem Filmwochenendes in Würzburg wieder unterschiedliche Kurzfilme gezeigt, …

Weiterlesen

Neue Praktikantin beim Bezirksjugendring

Mein Name ist Lena Immetsberger, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Reichenberg. Ich mache ein 4-wöchiges Praktikum beim Bezirksjugendring. Ich hoffe hier viele neue Erfahrungen sammeln zu können und noch interessante Bereiche der Verwaltung kennenzulernen, beispielsweise Word, Excel und Office Programme.

Weiterlesen