News

Jufinale 2019 – die Gewinner

Den „George“, das unterfränkische Pendant zum Hollywood-Oscar, bekamen am vergangenen Samstag Filmemacherinnen und Filmemacher unter 27 Jahren in der festlich beleuchteten Aula des Kilianeums verliehen. 31 Filme aus Unterfranken waren im Wettbewerb des Jugendfilmfestivals Unterfranken (JuFiNALE) am Samstag, 24. Februar 2019 an den Start gegangen. Die Preisverleihung wurde dieses Jahr …

Weiterlesen

Praktikantin Lena verabschiedet

Lena, die unsere Geschäftsstelle in den vergangenen vier Wochen in der Verwaltung unterstützt hat, beendete ihr Praktikum am Freitag, 8. Februar 2019. Wir danken Lena für ihre Mitarbeit und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute. Wie wir bereits wissen, hat sie ihr Schnupperpraktikum bei uns in ihrer Entscheidung, was …

Weiterlesen

And the winner is … Die Selbstgedrehten

Moderation vor der Leinwand

  Gewonnen haben eigentlich alle Filme bei den Selbstgedrehten. Denn der Kinosaal 2 war schon mal bis auf den letzten Platz besetzt. Die Selbstgedrehten sind preisgekrönte Kurzfilme unterfränkischer Jugendfilmgruppen. Am 24.01. wurden im Kino Central auf dem Bürgerbräu Gelände am Eröffnungstag des internationalem Filmwochenendes in Würzburg wieder unterschiedliche Kurzfilme gezeigt, …

Weiterlesen

Neue Praktikantin beim Bezirksjugendring

Mein Name ist Lena Immetsberger, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Reichenberg. Ich mache ein 4-wöchiges Praktikum beim Bezirksjugendring. Ich hoffe hier viele neue Erfahrungen sammeln zu können und noch interessante Bereiche der Verwaltung kennenzulernen, beispielsweise Word, Excel und Office Programme.

Weiterlesen

Neue Praktikantin beim Bezirksjugendring II

Hallo! Mein Name ist Benita Röhrle, bin 26 Jahre alt und komme aus der Nähe von Schwäbisch Gmünd (Baden-Würtemberg). Zur Zeit studiere ich an der Universität Würzburg Political and Social Studies und Europäische Ethnologie. Seit Mitte Januar absolviere ich mein sechswöchiges Pflichtpraktikum beim Bezirksjugendring Würzburg im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit. …

Weiterlesen

Multiplikator*innenfahrt mit dem Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge

Wir bieten in Kooperation mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge für Multiplikator*innen der Jugendarbeit im April eine dreitägige  Fahrt nach Verdun (Frankreich) an. Bisher haben sich 16 Teilnehmer*innen aus der unterfränkischen Jugendarbeit gefunden, es braucht aber noch ein paar mehr, damit die Fahrt auch wirklich stattfinden kann. Die Anmeldefrist wurde auf …

Weiterlesen

Bits&Bytes 2019 – jetzt bewerben

Auch 2019 können wir Dank der Förderung durch die „Ich kann was Initiative“ der Telekomstiftung wieder einigen Gruppen unser Bits&Bytes Projekt kostenfrei anbieten. Die digitalen Werkstätten möchten vermitteln, dass die digitale Technik anpassbar und für die eigenen Ideen nutzbar ist. Wir kommen bei Euch vor Ort vorbei und arbeiten mit …

Weiterlesen

Die Selbstgedrehten am 24.Januar 2019

Filmplakat Die Selbstgedrehten

Die Selbstgedrehten“ sind dieses Jahr etwas anders, denn die unterfränkischen JUFINALE Sieger werden erst am 23.02.2019 also nach den Selbstgedrehten ermittelt. Auch sind wir diesmal der Auftakt des Filmwochenendes am Donnerstag  den 24.01. ab 18 Uhr im Kino Central und nicht am Freitag, wie gewohnt. Die Uhrzeit steht noch nicht …

Weiterlesen

frisch, modern und brandneu

Das Logo des Bezirksjugendrings wurde aufgefrischt, woraufhin die Geschäftstelle fleißig umdekoriert worden ist. Es wird eifrig daran gearbeitet die, Umgestaltung in allen Bereichen umzusetzen. Die Beschilderungen in der Geschäftsstelle wurden schon modernisiert. Am Freitag den 9. November durften die politischen Gäste, die zum Kennenlernen in die Geschäftststelle kamen, als Erste …

Weiterlesen

Zwischen Stammtischparolen und Willkommens-Hype

Am 13. Oktober fand im Jugendkulturhaus Cairo der Fachtag „WIR schaffen Heimat“ statt, zu dem der Bezirksjugendring Unterfranken, die Evangelische Landjugend und der Stadtjugendring Aschaffenburg eingeladen hatten. Angesprochen waren dabei sämtliche Akteure Unterfrankens, die sich ehrenamtlich oder hauptberuflich im Bereich Flucht und Migration engagieren. „Wir müssen mehr mit als über …

Weiterlesen