Selbstgedrehte 2020 – ein voller Erfolg

Am 30.01.2020 war es wieder so weit. Im Rahmen des 46. Internationalen Filmwochenendes in Würzburg fanden zum 23. Mal die Selbstgedrehten statt. In drei Blocks wurden insgesamt elf Filme von unterschiedlichen Gruppen, darunter auch sechs Schulen, gezeigt. Von einer Reise durch die griechischen Sagen über einen spannenden Science Fiction Film bis zu Monty Python war für jeden Geschmack etwas dabei. Bei fast ausverkauftem Saal war die Stimmung gut und so wurde gemeinsam geschaut, gelacht und hin und wieder gespannt der Atem angehalten. Am Ende war es dann die Aufgabe des Publikums,  einen Sieger zu wählen. Die Abstimmung dürfte niemandem leicht gefallen sein und doch war das Ergebnis eindeutig. Der bekannte Regiestuhl und die 150 Euro Preisgeld gehen in diesem Jahr an die Gruppe Röntgenfilm vom Röntgen-Gymnasium in Würzburg für ihren Film „Gähnende Lehre“. Er zeigt in einer Reportage eine Möglichkeit für die vorherrschende Müdigkeit von Schülern auf und sorgte mit viel Kreativität für gute Laune im Publikum. Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und freuen uns schon auf viele weitere gute Filme.

Siehe auch

Vielfaltsbilder

Die unterfränkische Jugend ist vielfältig. Wir zeigen es! Für Eure Öffentlichkeitsarbeit stehen ab sofort Fotos …