Weiterbildung Antisemitismus – Geschichte und Aktualität

08.10.2019 von 09-17Uhr im Reuterhaus Würzburg:

Antisemitische Äußerungen und Übergriffe im Zusammenhang mit dem Nahost-Konflikt, Verschwörungsideologien oder die Verharmlosung der Geschichte des Nationalsozialismus – Antisemitismus ist ein ernstzunehmendes Problem in unserer Gesellschaft.

Die Fortbildung hat eine Sensibilisierung für und Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Erscheinungsformen des Antisemitismus in der Gegenwart zum Ziel.

Über verschiedene methodische Zugänge wird der Blick gerichtet auf die lange Geschichte des Antisemitismus und dessen Kontinuitäten in der Gegenwart. Eine multiperspektivische Annäherung an die Geschichte des Nahost-Konflikts ermöglicht das Kennenlernen unterschiedlicher Narrative des Konflikts, die für aktuelle Deutungen eine wichtige Rolle spielen.

Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Möglichkeiten des pädagogischen Handelns gegen Antisemitismus entwickelt und aktiv erprobt.

Anmeldung unter: http://interkommunales-praeventionsnetzwerk-radikalisierung-wuerzburg.de/events/antisemitismus-geschichte-und-aktualitaet

Siehe auch

Absage der Bezirksjugendring-Vollversammlung am 09. Mai 2020

Zwar gibt es derzeit nur Anweisungen, Veranstaltungen bis zum 19.04.2020 abzusagen, doch erscheint uns zum …